Good Stuff, Good Stuff!
3 January 2014

Dev Hynes aka Blood Orange bringt mit seinem 2. Album Cupid Deluxe die stylishste Schmusemukke des Jahres 2013! Also Kerzen an und die liebste auf ein Gläschen Rotwein einladen...

DMZ/Digital Mystikz bestehend aus Mala & Coki beenden 2013 mit einem Brettetet! 2 Much Chat war schnell vergriffen - in der Revalerstr.9 haben wir aber noch einige Platten vorrätig! Be Quick.

Perera Elsehwere mit Everlast definitiv ein MUST COP! Uneingeschränkte Empfehlung!

 

radio&fernseh - Katzenherbst&Morgenlatte
14 November 2013





Neues von unserem Buddy radio&fernseh. In seinen Worten "a radio&fernseh DJset in between modern-bass-music, recorded@DAT NOV.1013, vinyl only." Der perfekte Soundtrack für einen dunklen Winterabend....

 

Karl Kolumne: Denzel Curry
14 November 2013



Wer Denzel Aquarius'Killa Curry bis jetzt noch nicht auf dem Schirm hatte, sollte dies mit seinem independent Solodebut Nostalgic 64 schleunigst nachholen!

Denzel liefert hiermit den Soundtrack für dunkle Hinterhöfe, Drogendeals an der Ecke, rauchende Gullideckel oder auch einfach für Drive-By's, wenn der Penner trotz mehrfacher Warnung mal wieder nicht die Hände von deiner Freundin lassen konnte. Logisch.

Auf düster klingenden Beats, spuckt der gerade mal 18 Jahre alte Rapper wütend seine diabolischen Verse über das Leben in der "Zone 3" und klingt dabei stellenweise wie eine Mischung aus Gravediggaz und Bone Thugs-N-Harmony (als sie noch jung und hungrig waren...)

Got that boy when they shot that boy
Then they put him in the trash when they slide by the Beanz
Swerve, soon as I peel off the curve
Burn the evidence then a nigga hide...



Die Hook zu 'Parents' kommt nicht weniger trostlos daher mit den Worten:
Your momma ain't shit, your daddy ain't shit
And then you realize that life is a bitch
With a dirty white tee and some dirty ass kicks
And you got no money so you can't be legit
Your momma ain't shit, your daddy ain't shit
And then you realize that life is a bitch
Got no education so you got to be the chick
That strip for a living cause you gotta pay the rent


Das ist nicht Will Smith der da rappt, sondern ein ehemaliges Mitglied des sogenannten Rvidxr Klvans. Die Untergrund-Formation wird auf Urban Dictionary wie folgt beschrieben:

"Raider Klan is a Klan of skaters, hipsters, taggers, misunderstood kids who are considered weird to kids known as hypebeasts. A hypebeast is a kid who--put it like this:
They gotta look like somebody else instead of being themselves.

Raider Klan is a klan of people who've had their hearts broken--been lied to, cheated on taken advantage of--and they were like, fuck this shit, I can't take it anymore. The only people I'm gonna be loyal to are the people who've been there for me. Everybody else gets the cold shoulder.

The black heart is what Raiders have. That's why we wear black. You show people your weakness, and they're gonna turn around and give you they ass to kiss. Our black shades represent the blindness to all the bullshit negativity brought upon by the common oppressor. The Raider hat is just to let a bitch know. Our uniform. We wear all black to represent our hearts."


Strictly for my Raiders und Threatz sind 2 der Banger, die noch aus Denzels Raider Klan zeiten stammen:





Bei so viel kommender Winterdepression sei den Lesern nochmal ans Herz gelegt, sich vielleicht doch eher mit Marcos Valle auseinanderzusetzen! Nicht das am Ende alle beim Musik hören umherlaufen, wie es Menschen in der U8 bereits tun. Für alle anderen empfiehlt sich der folgende Stream von Nostalgic 64:

 

Good Stuff, Good Stuff! Wax Poetics Issue 56
9 November 2013



Neben älteren Ausgaben, bekommt ihr das aktuelle Issue Numero 56 der Wax Poetics bei uns im Laden!
Zur Auswahl für die 56 stehen Cover mit Madlib & Kool Herc oder Little Dragon & Hiatus Kaiyote!

Kleiner Topic-Überblick:

Master of Records:
Afrika Bambaataa

A new day dawning:
Mac Miller

The Band behind Sugar Hill Records:
Tackhead

The wide world of Soul:
Little Dragon
Hiatus Kaiyote
Cultural Roots
Radion G.A.
Shintaro Sakamoto

Loop Digga & Jazz Futurist:
Madlib:

In the beginning:
Kool Herc

Blue Collar Soul:
Average White Band

Disco Remixer:
John Morales

Soundtracks of:
Bruce Lee

 

Karl Kolumne: Roc Marciano
6 November 2013





Knapp ein Jahr nach Veröffentlichung von Reloaded wird Roc Marciano wieder produktiv und schenkt seinen Fans, zur Überbrückung der Wartezeit auf Marci Beaucoup, das Mixtape The Pimpire strikes back:

Neben Roc Marciano selbst, greifen beattechnisch Größen wie Madlib, Alchemist, Evidence und Lord Finesse dem selbsternannten König des Pimpire unter die Arme!
Als Featuregäste darf Roc niemand geringeres als Action Bronson, Cormega, Willy the kid, Meyhem Lauren und Knowledge the pirate begrüßen!

Wie zu erwarten war, ist das Mixtape durchgehend auf höchstem Niveau und schließt somit nahtlos an den bisherigen musikalischen Werdegang des laid-back-Vergleiche-kickenden Ausnahmerappers an.
Es fällt einem die gesamten 19 Tracks sichtlich schwer, nicht mit verzogenem Gesicht und auf hospitalisierende Art und Weise wippend dazusitzen, wenn Mars seine Reimketten auf perfekt sitzenden Samplebeats zum Besten gibt! Als persönlicher Tipp des Autors sei der Track I.D.K genannt!

Voll in den 90ern hängengeblieben?
Zugegeben - es kommt schonmal vor, dass Boombap auf die Nerven geht!
Alles schonmal gehört /die immergleichen Schemata...
Doch mit Roc Marciano und seiner Art zu Rappen, verhält es sich wie mit Jazzy Jeff und mit Serato auflegen: Niemand sonst darf das!
Roc Marciano könnte sogar vor dir sitzen und laid-back über deine Mutter rappen - du würdest dennoch im Anschluss enthusiastisch aufspringen und ihm mit den Worten "Thank you Mr Marciano for mentioning me in your pimperish way!" die Hand schütteln...
--> Roc Marciano muss man einfach mögen!

unvergesslich bleiben Zeilen wie:
"the blow is white like Robert Redford"
"Niggas don't want it like the HIV Virus"


oder
"My chairman scrambling rock
While I dance to the Spanish guitar
Spit the chorus
To stimulate the whore’s clitoris
It tastes like porridge"


und seine Videos zu Poltergeist und 76:






Wer sich ein wenig mit der Vergangenheit von Roc Marciano auseinanderstzen möchte, kann sich hier das komplette Album 'UN or U OUT' seiner Crew The UN anhören! Die Gruppierung hat Marciano gegründet, nachdem er aus dem Flipmode Squad um Busta Rhymes ausgetreten ist...





Viel musikalischer Stoff also, um die Vorfreude auf Marci Beaucoup zu schüren! Am 20.12.2013 ist es dann soweit...





 

Good Stuff, Good Stuff!
5 November 2013

New Selected @ Selected!

Dominick Fernow schafft es mit seinem ersten Longliner eine Endzeitstimmung aufzubauen, die seinesgleichen sucht! Vatican Shadow - Remember Your Black Day ist der Soundtrack zum Holzhacken! Tipp.

Aus der Entourage Gang wirft Beatvadda sein Debut auf den Markt! Sehr solide Boom Bap Beats auf hohem Niveau bekommt ihr auf The Drum Machine!

Afrobeat Airways 2 ist eine ganz großartige Afro-Funk Compilation, die man definitiv in der Sammlung haben sollte! Das HHV.de Mag hat hier bereits eine Review geschrieben!

 

Good Stuff, Good Stuff!
28 October 2013

New Selected @Selcted!
Zur Freude des Autors, macht Twit one nun endlich Urlaub in der Bredouille! Schon die Stepping Stones haben sehr viel Spaß gemacht, sodass die Vorfreude groß war! Die Erwartungen sind übertroffen, der Autor glücklich. Darf definitiv in keiner Sammlung fehlen!

Figub Brazlevic schnappt sich Teknical Development & Juju Rogers und bringt unter der Formation Man of Booom das Album Back to the boom auf den Markt! Die Beats sind wie zu erwarten war auf höchstem Niveau!

Arcade Fire - "Fickmusik" (Zitat Anonym). Nach der großartigen streng limitierten Reflektor EP, folgt nun das lang erwartete gleichnamige Album!

 

Good Stuff, Good Stuff!
24 October 2013

New Selected im Selected!
Mancheiner sagt HipHop wäre Anfang der 90er gestorben...
Capone 'n Noreaga & Stieber Twins setzen dagegen!
1996 erschien das Album Fenster zum Hof! Den Meilenstein deutscher Rapgeschichte könnt ihr ab jetzt auf schwarzen und grauen Vinyl käuflich bei uns erwerben!
Ein Jahr darauf, als Camou noch Ausdruck der Endsozialisierung und des Klassenkampfes war, veröffentlichten die Queens Rapper Capone 'n Noreaga ihr Debutalbum namens The war report - und der Name ist Programm!
Der Sprung in die Gegenwart liefert nicht minder Qualität in Form von Domo Genesis und Alchemist, die no idols sein wollen.

Aus dem Project Mooncircle Lager bringen Submerse und Robot Koch feines Neugut! Unpaved und Melonkoly sollte man auf keinen Fall unbemerkt an sich vorbeiziehen lassen! Abgefahrenen scheiss bringt Cosmic Machine mit a voyage across french cosmic & electronic avantgarde (1970-1980)! Ganz großer Tipp!


 

Good Stuff, Good Stuff!
18 October 2013

Due to popular demand! Das dürfte ein paar Sammler ärgern und sehr viel mehr Leute glücklich machen:

Warp Records macht Boards of Canada Fans die Freude und wiederveröffentlicht ihre alten Meisterwerke! The Campfire Headphase, Music Has The Right To Children und Geogaddi bekommt ihr ab heute bei uns im Selected Store! Trans Canada Highway lässt leider noch ein paar Wochen auf sich warten...

 

Good Stuff, Good Stuff!
30 September 2013

New Selected im Selected!
Die Clear Soul Forces sind mit Gold PP7s nun auch auf Vinyl vertreten - und dann auch noch in der fancy Gold Vinyl Edition.
Torky Tork aus der Berliner Beatgeeks-Gang haut sein erstes Soloalbum mit dem Namen PR 110 raus! Darauf vertreten sind super Samples ehemaliger DDR-Krimis und Bumm, Tschack!
SSIO bringt sein mit Neugierde erwartetes Debutalbum - auch auf Vinyl, "Nuttööö"! Eine Platte mit dem Namen BB.U.M.SS.N. könnte man erstmal als uninteressant einstufen, der zweite Blick lohnt hier aber sehr!

 

Good Stuff, Good Stuff!
13 September 2013

Wenn man sein Album mit der Hookzeile “Kill a mothafucka with the magnum 44" beginnt, das ganze auch noch stark rüberkommt und Köpfe zum Nicken bringt, dann darf man sein Debut schonmal Traplord nennen!
A$ap Ferg aus dem A$ap Mob, der Gang um A$ap Rocky wird vermutlich nicht den Hype seines Vorgängers wiederholen können, das Album ist aber definitiv ein muss, wenn man seinen Freitag Abend gepflegt mit einem Dougie Dance beginnen möchte!

Wechseln wir die Gang: OddFutureWolfGang-member Earl Sweatshirt ist seit einiger Zeit aus der Besserungsanstalt und zeigt seine außergewöhnlichen Skills auf Doris - bisher leider nur auf Cd erhältlich.

Clear Soul Forces ist eine weitere Gruppierung talentierter Youngsters, die nach ihrem Youtubehype nun auch ein frisches Album mit dem Namen Gold PP7sveröffentlich können: Bisher nur auf CD aber zur Preorder der golden Vinylversion geht's hier.
Zu den Doppelgangaz und dem Album Reissue Lone Sharks muss man nicht mehr sagen als: HARK!

Wer sich für Streetwear interessiert MUSS dieses Buch in seinem Buchregal stehen haben! Eine 240 Seiten starke Hommage von Erik Brunetti an die legendäre Streetwearmarke Fuct! Sehr lange im Preorder erwartet und nun endlich bei uns erhältlich!

 

Good Suff, Good Suff!
3 September 2013

Neu in unserer Flaschensammlung: Die Betty Ford Boys mit ihrem Debutalbum Leaders Of The Brew School und das 19-jährige Ausnahmetalent King Krule, dessen Stimme Tom Waits Angst einjagt, liefert euch das großartige Album 6 Feet Beneath The Moon!

 

Good Stuff, Good Stuff!
20 August 2013

Die Funkverteidiger mit dem neuen Album FV schön im Gatefold inklusive Mp3-Code, Klaus Layer mit The Adventures Of Captain Crook in der Clear Vinyl Edition und Dusty liefert nach der starken Mood Matters EP Qualität auf Albumlänge - Mood Matters 2LP.

 

Good Stuff, Good Stuff!
13 August 2013

Modeselektor und Apparat schaffen nach 4 Jahren die erneute Transformation zu Moderat und liefern ihr zweites Album mit dem simplen Namen II.

Die sympathischen Jungs sind gerade auf Tour und bieten eine fantastische Liveshow!

Für einen kleinen Vorgeschmack könnt ihr euch die erste Videoauskopplung hier ansehen

 

Good stuff, good stuff
29 July 2013

Passend zum Wetter sind das die neuen Hit(z) im Store: Emancipator - Dusk to Dawn
, Mayer Hawthorne - Where does this Door go & Lone - Airglow Fires